Cookie Hinweis anzeigen
Skip to main content

Historie

Mit der Gründung der SÜDPLAST im Jahre 1996 in Baiersbronn sind die Gesellschafter offen für neue Wege. Mit langjähriger Berufserfahrung in der Entwicklung und dem Vertrieb bei bekannten Folienherstellern, gilt das Augenmerk des Geschäftsführers Uwe Lange, bewährte Produkte mit innovativen Ideen zu verbessern und vorausschauende Standards zu entwickeln. So kommt es bereits nach zwei Monaten zum Kooperationsvertrag mit der Dettimex s.r.o. in Tschechien und kurz danach zur direkten Beteiligung an dem bestehenden Unternehmen.

Zu Beginn des Jahres 1997 wird der Standort "Emmen" in Holland gegründet. Mit 28 Mitarbeitern werden zunächst marktübliche Produkte gefertigt, jedoch schon Anfang 1998 fällt der Startschuss für eine moderne Kastenhaubenfertigung.

Im August 1998 wird die komplette Verwaltung der Standorte zentral in Baiersbronn zusammengefasst und ein Standort in der Schweiz entsteht. Nach dem Abschluss eines Kooperationsvertrag mit der Panodis S.a.r.l. in Colmar / Frankreich Anfang 1999 startet im selben Monat ein neuer Produktionszweig von chemisch-technischen Produkten. Mit der Herstellung "AGRO TEC Agrarfolien" wird die Kapazität ausgeweitet, Ende 1999 zählt die Belegschaft 41 Mitarbeiter.

Zum 1. März 2000 wird die Panodis S.a.r.l in die SÜDPLAST eingegliedert, jedoch als selbstständiger Zweig unter "Panodis Deutschland" weitergeführt. In diese Zelt fällt auch die Gründung eines weiteren Produktionsstandortes bei Brünn/Tschechien.

Im August 2002, mit Hinblick auf die anstehende Erweiterung der Europäischen Union, werden zukunftsweisende Strukturen für alle Unternehmen geschaffen. Die "Lanogel s.r.o." entsteht und die Gesamtbelegschaft wächst auf 13 Kaufmännische und 59 Technische Mitarbeiter. Unter dem Dach der SÜDPLAST GmbH ist ein europaweit agierendes Unternehmen mit vier Vertriebs- und Produktionsstandorten in der Schweiz, Tschechien, Holland und Deutschland entstanden.

2005 wird Herr Lange alleiniger Inhaber und Geschäftsführender Gesellschafter der südplast GmbH, Dettimex s.r.o, Lanogel s.r.o, und Panodis GmbH. Im selben Jahr fällt, durch fehlende Möglichkeiten der räumlichen Erweiterung, die Entscheidung eines Neubaus der Produktionsstätten in Mähren.

2006 erster Spatenstich der Produktions- und Logistikgebäude.

Fast pünktlich zum 10-jährigen Bestehen können im Frühjahr 2007 die neuen Räumlichkeiten bezogen werden. Die Belegschaft wächst in dieser Zelt auf gesamt ca. 90 Mitarbeiter. Von kleinen Schlauchfolien, Polybeutel, und Schrumpfhauben über Kastenhauben und Rundbodensäcken umfasst das Fertigungsprogramm ein breit gefächertes Spektrum.

Ab 2009 wird nicht nur die Folienverpackung produziert, sondern zusätzlich bieten wir die komplette Verpackungslogistik. Die Verpackung, Etikettierung und Logistik für namhafte Kosmetikfirmen bildet den Beginn und schnell kommen auch Großaufträge von Discountern, Maschinenbauern und Unternehmen der Automobilbranche hinzu. Das Unternehmen wächst stetig.

Im Juli 2012 wird die tschechische Produktionsgesellschaft erweitert und in eine AG umgewandelt. Die "Poly Chemie Mähren International CZ" und die fast zeitgleiche Übernahme der "Europak LTD Istanbul" schaffen einen starken Verbund, der nochmals das Produktsortiment erweitert.

Zukunftsweisend sind die Unternehmen, unter Leitung der südplast GmbH, in allen Bereichen zu Hause. Hohe Qualitätsstandards und ein umfassendes Sortiment, für Kunden aus der Industrie, dem Nahrungsmittelvertrieb, der Textil- und Agrarwirtschaft, zählen heute zu unseren Partnern.